Fettbestimmung in Futter- und Lebensmitteln

Zerkleinerung und Homogenisierung von Proben mit hohem Fettanteil

Für die Fettbestimmung durch eine schnelle und quantitative Extraktion ist eine vorherige Probenaufbereitung erforderlich. Während der Aufbereitung ist zwingend darauf zu achten, dass die zu bestimmenden Eigenschaftsmerkmale, in diesem Fall der Fettgehalt, nicht verändert werden. Bei unsachgemäßen Zerkleinerungsverfahren ist ein Fettverlust vorprogrammiert, da der Einsatz von ungeeignetem Zubehör oder falsche Betriebsparameter zwangsläufig zu Fettabsonderungen im Mahlraum und an den Mahlwerkzeugen führen. Das Probengut ist dann für die weitere Analyse unbrauchbar, der Reinigungsaufwand der Mühle entsprechend hoch. Für die optimale Zerkleinerung von fett- und ölhaltigen Produkten bietet RETSCH zwei Geräte an.

Vissza az Újdonságok lapra